Datenschutz

Datenschutz bei PERSO PLANKONTOR GmbH und PERSO PLANKONTOR Nord GmbH (Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns besonders wichtig, weshalb wir Sie an dieser Stelle über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren möchten. In jedem Fall beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes 2018 (BDSG 2018), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen, die auf unsere Unternehmertätigkeit Anwendung finden können. Durch unsere Kerntätigkeit, der Vermittlung und Gestellung von Fachpersonal, benötigen wir eine hohe Anzahl an Daten. Hierunter fallen auch personenbezogene Daten nach dem Datenschutzrecht, sowie besonders schützenswerte Daten. Sie haben uns diese Daten anvertraut und wir gehen entsprechend damit um. Dabei berücksichtigen wir genauso den Zweck, für den wir die Daten erhalten haben wie auch das aktuell geltende Datenschutzrecht. Wie wir explizit Ihre Daten verarbeiten, welche Zustimmungen wir von Ihnen brauchen und welche Rechte Sie haben, erläutern wir in den folgenden Kapiteln.

Überblick

1.  Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

2.  Begrifflichkeiten und deren Umsetzung

3.  Datenschutz für Bewerber

4.  Datenschutz bei Einstellung

5.  Datenschutz für Mitarbeiter

6.  Verwendung von Kontaktformularen

7.  E-Mails

8.  Datenverarbeitung zum Zwecke der Bereitstellung der Website und Logfiles

8.1      Cookies

8.2      Einzelne Analysedienste

8.3      Verwendung von Google Maps

8.4      Social Plugins

8.5      Fremde Inhalte

9.  Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

10. Datensicherheit

11. Widerspruchsrecht

Für weitere Antworten und Anregungen bzw. der Aufforderung Ihrer Rechte als Betroffener stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nehmen Sie dazu bitte unter datenschutz@perso-plankontor.de mit uns Kontakt auf. Zur Umsetzung des Datenschutzes haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.

1.  Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten sind:

PERSO PLANKONTOR GmbH
Unnerweg 88
49688 Lastrup

PERSO PLANKONTOR Nord GmbH
Unnerweg 88
49688 Lastrup

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der Anschrift:

Diplom-Betriebswirt (FH)
Jürgen Recha
c/o interev GmbH
Robert-Koch-Straße 26
30853 Langenhagen

beziehungsweise unter datenschutz@perso-plankontor.de erreichbar.

2. Begrifflichkeiten und deren Umsetzung

Inhalte (Zweckbindung)

Im Rahmen Unserer Vertragsbeziehung erfassen wir Ihre Daten, die wir benötigen, um den Vertrag umzusetzen. Dies erfolgt ausschließlich auf Grundlage des im Vertrag / in der Absprache erfassten Zwecks.

Gesetzliche Vorgaben (Aufbewahrungsfristen)

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Angaben aus der Personalführung sind sehr unterschiedlich und reduzieren sich auf Datensätze. Sie beginnen bei der direkten Vernichtung nach der Beendigung der Beziehung bis hin zur lebenslangen Pflicht der Aufbewahrung. Durch entsprechende Programmsteuerungen gewährleisten wir die Einhaltung der entsprechenden Aufbewahrungsfristen. Wir bitten zu beachten, dass erst nach Ablauf der jeweiligen Frist Ihre Daten gelöscht werden können. Eine vorherige Löschung (Recht auf Vergessenwerden) ist daher nicht möglich.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle die Daten, die dazu führen, Sie zu identifizieren. Dies kann der Vorname und Nachname sein. In bestimmten Fällen führt erst die zusätzliche Erfassung des Geburtsdatums und/oder Adresse zur Identifikation Ihrer Person. Wir erheben alle die personenbezogenen Daten, die wir zur Umsetzung unseres Vertrages mit Ihnen benötigen.

Besonders schützenswerte Daten

Der Gesetzgeber hat eine Gruppe an Daten als besonders schützenswert kategorisiert, da bei deren Verlust, Veränderung oder unberechtigter Weitergabe ein erhöhtes Risiko für den Betroffenen herrschen kann. Dies sind Angaben zu

  • Gesundheit
  • Religion
  • Ethnische Herkunft
  • Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Konfession
  • Sexualleben  

Art der Verarbeitung

Ihre Daten werden entsprechend ihrer Art und unserem Vertragsverhältnis verarbeitet. Bei der Verarbeitung kommen IT-Systeme und Anwendungen zum Einsatz. Hierbei gewähren wir angemessene und aktuelle Sicherheitsmechanismen der IT-Sicherheit.

Betroffenenrechte

Jeder Betroffene hat Rechte, die wir sehr ernst nehmen. Bei der Umsetzung Ihrer Rechte beachten wir die gesetzlichen Vorgaben. Dies kommt besonders bei dem Recht auf Löschen in Beziehung zu den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Ihre Rechte sind:

  •  Auskunft
    Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Löschen
    Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Berichtigung
    Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Widerruf
    Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • Übertragung
    Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

Ihrer personenbezogener Daten.

Des Weiteren haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Umsetzung der Rechte

Wenn Sie es wünschen, das eines oder mehrerer der o. g. Rechte zur Anwendung kommen, dann nehmen Sie mit uns unter der in Kapitel 1. angegebenen verantwortlichen Stelle Kontakt auf. 

3.  Datenschutz für Bewerber

Inhalte Bewerbungsbogen (Zweckbindung)

Im Rahmen Ihrer Bewerbung erfassen wir Ihre Daten, die Sie auf dem Bewerbungsbogen eingetragen haben. Weitere Daten werden in der Bewerbungsphase nicht erhoben. Zweck hierbei ist es,

  • Eruierung Ihrer Fähigkeiten und Qualifikationen
  • Erfassung Ihrer Voraussetzungen

zur Vermittlung eines Arbeitsverhältnisses.

Gesetzliche Vorgaben (Aufbewahrungsfristen)

Die Angaben aus den Bewerbungsunterlagen werden für 6 Monate nach Beendigung der Bewerbungsphase auf Grundlage des Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt.

Personenbezogene Daten

Die Erfassung der personenbezogenen Daten ergeben sich aus den angegebenen Informationen auf dem Bewerbungsbogen.

Besonders schützenswerte Daten

Angaben zur

  • Gesundheit
  • Konfession
  • Ethnische Herkunft 

Art der Verarbeitung

In der Bewerbungsphase setzen wir die Anwendung Landwehr L1 ein. Auf dieses System haben ausschließlich Mitarbeiter der verantwortlichen Stelle Zugriff.

4.  Datenschutz bei Einstellung

Zweckbindung

Zu Ihrer Einstellung bei uns erfassen wir Ihre Daten aus

  • dem Bewerbungsbogen
  • Personalbogen

Zweck hierbei ist es,

  • die Erstellung Ihrer Personalakte
  • die gesetzlichen Anmeldungen umzusetzen
  • die Führung der Lohnabrechnung. 

Gesetzliche Vorgaben (Aufbewahrungsfristen)

Die Daten unterliegen nach der Phase der Einstellung der gesetzlichen Aufbewahrung als Mitarbeiter.

Personenbezogene Daten

Die Erfassung der personenbezogenen Daten ergeben sich aus den von Ihnen getätigten Angaben.

Besonders schützenswerte Daten

Angaben zur

  • Gesundheit
  • Konfession
  • Ethnische Herkunft 

Art der Verarbeitung

Im Prozess der Einstellung kommen die folgenden Anwendungen zum Einsatz:

  • Personalakte – Landwehr L1
  • Lohnbuchhaltung – Landwehr WinLog  

Auf diese Systeme haben ausschließlich Mitarbeiter der verantwortlichen Stelle Zugriff. Teile der Daten aus der Lohnbuchhaltung werden an die Sozialleistungsträger und an das zuständige Finanzamt weitergegeben.

5.  Datenschutz für Mitarbeiter

Inhalte Personalakte (Zweckbindung)

Während Ihrer Anstellung bei uns, erfassen wir Ihre Daten, die Sie auf

  • dem Bewerbungsbogen
  • Personalbogen 

eingetragen haben.

Zweck hierbei ist es,

  • die Personalaktenführung zur Umsetzung der Lohnabrechnung
  • die Personalplanung. 

Gesetzliche Vorgaben (Aufbewahrungsfristen)

Die Daten in Ihrer Personalakte unterliegen unterschiedlicher Aufbewahrungsfristen. Derzeit verlangt der Gesetzgeber

  • eine 2-jährige Aufbewahrung der Bewegungsdaten, die nicht Lohnbestandteil sind
  • eine 10-jährige Aufbewahrung der Lohndaten 

Personenbezogene Daten

Die Erfassung der personenbezogenen Daten ergeben sich aus den angegebenen Informationen in der Personalakte.

Besonders schützenswerte Daten

Angaben zur

  • Gesundheit
  • Konfession
  • Ethnische Herkunft 

Art der Verarbeitung

Zur Personalführung setzen wir die Anwendung Landwehr L1 ein. Zur Lohnbuchhaltung wird das System Landwehr WinLog eingesetzt. Auf diese Systeme haben ausschließlich Mitarbeiter der verantwortlichen Stelle Zugriff. Teile der Daten aus der Lohnbuchhaltung werden an die Sozialleistungsträger und an das zuständige Finanzamt weitergegeben.

6.  Verwendung von Kontaktformularen

Wir verarbeiten Ihre firmen- oder personenbezogenen postalischen Kontaktdaten einschließlich der E-Mail-Adresse, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen über unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen zu senden. Diese Verarbeitung erfolgt nur dann, wenn Sie mit uns über das Kontaktformular unserer Websites oder andere Kommunikationskanäle wie z.B. E-Mail, Telefon oder Fax, Kontakt aufnehmen bzw. aufgenommen haben. Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

a.  Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.

b.  Weitergabe von Daten

  • Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
  • Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


7.  E-Mails

Informationen und Daten, die Sie uns per E-Mail senden, behandeln wir grundsätzlich vertraulich. Bei der Versendung von E-Mails sind diese technisch bedingt jedoch nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme oder auch Veränderung durch Dritte während der Übertragung geschützt. Bitte bedenken Sie dies, bevor Sie uns sensible Informationen oder Geschäftsdaten zukommen lassen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

8.  Datenverarbeitung zum Zwecke der Bereitstellung der Website und Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Das Land aus dem der Besucher kommt


8.1  Cookies

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln, die auf den Rechner beziehungsweise auf ein mobiles Endgerät heruntergeladen werden. Die Onlineangebote erkennen einen späteren Besuch und die dazugehörigen Besuchspfade, um Ihnen die Nutzung der Seiten zu erleichtern und sie individueller zu gestalten. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

a.  Verwendung

Session-Cookies, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unseren Onlineangeboten abgelegt werden (z.B. zur Realisierung der Login-Möglichkeit). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

Permanente Cookies, die auf Geräten auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. Jeder Webseitenbesuch aktiviert diese erneut. Somit ist das Erkennen von wiederkehrenden Besuchen möglich.

Drittanbieter-Cookies, die beispielsweise von Unternehmen zur Analyse von Webseiten gespeichert werden, um uns Angaben über die Anzahl und Dauer der Besuche auf dem Onlineangebot zu liefern.

b.  Einstellungsmöglichkeiten

Cookies ermöglichen die effiziente und individuelle Nutzung aller Funktionen unserer Onlineangebote. Ohne Cookies stehen einige Funktionalitäten und Angebote nicht zur Verfügung.

Die meisten Browser bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Eine Deaktivierung von Cookies bedeutet, dass das Speichern neuer Cookies nicht möglich ist. Es verhindert nicht, dass zuvor gesetzte Cookies weiterhin auf dem Gerät funktionieren, bis alle Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht sind. Die Hilfefunktion des Browsers oder die Bedienungsanleitung des Endgerätes beschreiben eine individuelle Verwaltung der Cookie-Einstelllungen. Darüber hinaus können unternehmensspezifische Einstellungen durch Richtlinien geregelt sein.

8.2  Einzelne Analysedienste

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8.3  Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

8.4  Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)
  • XING AG (Gänsemarkt 43 - 20354 Hamburg - Deutschland)
  • Kununu (Neutorgasse 4-8, Top 3.02 A - 1010 Wien)

     

8.5  Fremde Inhalte

Mit jedem Aufruf eines fremden Inhalts innerhalb unseres eigenen Angebotes, wird die IP-Adresse des Nutzers an den Server, auf dem sich der Inhalt befindet, weitergegeben. Dies ist für die Zurverfügungstellung des Inhalts technisch erforderlich.

9.  Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 24. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf einer unserer Websites wie z.B. https://www.perso-plankontor.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

10.  Datensicherheit

Obwohl wir zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten unser Bestes tun, sollten Sie wissen, dass die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher ist und wir die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Informationen, sobald diese auf die Webseite oder an Dritte übermittelt werden, nicht garantieren können. Jede Übertragung erfolgt also auf Ihr eigenes Risiko hin. Wir wenden strenge Verfahren und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, an, um nicht autorisierten Zugriff, das Löschen oder die Übertragung dieser personenbezogenen Daten nach Möglichkeit auszuschließen.

11.  Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert oder insgesamt für alle Kommunikationskanäle mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine formlose Mitteilung an die nachfolgende Kontaktmöglichkeit.

Kontakt:
PERSO PLANKONTOR GmbH; Unnerweg 88; 49688 Lastrup; datenschutz@perso-plankontor.de;
Fax 04472 /688030

Soweit Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.